Bärlauchzeit ist die beste Zeit!

Knoblauch finde ich ja scheußlich – aber Bärlauch ist genau richtig und ich freue mich jedes Frühjahr auf die Saison. Heute sind wir zum Frühstücken in den Schwarzenbergpark gefahren, und ganz zufällig sind mir unterwegs drei Kilo Bärlauch in den Korb gehüpft (und es ist immer noch genug für alle da 😉 ).

12445855_1582610122053829_1819561023_n
Schwarzenbergpark – Hernois is ois! ^_^

Obwohl es in nächster Zeit jeden Tag was mit Bärlauch geben wird, will ich die Saison ausnutzen und Vorräte anlegen. Während ich noch an den Rezepten für Pesto & Co. tüftle, hier ein altbewährtes, das allerdings sofort (und in großen Mengen! 😉 ) gegessen werden sollte:

Spinat-Bärlauch-Quiche

  • 1 Stück Blätterteig
  • 30 dag frischer Blattspinat
  • 30 dag Bärlauch
  • 3 Jungzwiebeln
  • 6 Eier
  • 1 Stamperl Milch
  • grobes Salz, schwarzer Pfeffer, Muskat, Sesam
  • Parmesan
  • ein paar Tomaten
12917951_227651320921325_1050593190_n
Bärlauchquiche (u.a.), weil Brunch mit der Familie

Jungzwiebeln incl. Grün klitzeklein hacken und in etwas Butter oder Öl anrösten. Spinat und Bärlauch gut waschen und trockenschleudern, dann grob zerkleinern. Mit den Schalotten sowie Salz, Pfeffer und je einer Handvoll geriebenem Parmesan und geröstetem Sesam vermischen.

Eine ofenfeste Form mit dem Blätterteig auslegen (wenn die Familie zu Besuch kommt und man in Anwesenheit von Müttern und Minderjährigen nicht fluchen kann, sollte man das Backpapier drunter lassen 😉 ). Die Spinat-Bärlauch-Mischung reingeben.

Die Eier mit einem Schuss Milch und geriebenem Muskat verquirlen und in die Form schütten bis sie randvoll ist. Ein bisschen mit dem Grünzeug verrühren, z’wegen der gleichmäßigen Verteilung warat’s.

Ein paar Tomaten aufschneiden und zu Dekozwecken in die Oberfläche eindrücken.

Ich würde ja sagen, dass es für ca. 30 Minuten bei 180° Umluft ins vorgeheizte Rohr muss … aber mein Backofen ist komisch, also garantiere ich für gar nix 😦 😉

Köstlich und watscheneinfach …  viel Spaß und lasst es Euch schmecken! 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s