Hereinspaziert! Ein Rundgang auf dem Dach

panorama_terrasse_2016-1.jpg
zum Vergrößern auf das Bild klicken!

Ich bin erschöpft, und auch ziemlich stolz auf mich: So sauber und aufgeräumt wird der Lebensraum Terrasse auf dem Dach nämlich den ganzen Sommer über nicht mehr sein. Versprochen! 😉

Aber diesen Ausnahmezustand musste ich gleich nutzen, um viele Fotos für einen virtuellen Rundgang zu machen. Et voilà!

terrassenrundgang1

Das ist der eigentliche Garten – die Hochbeete und die Kästen voller Köstlichkeiten. Viel ist es nicht, aber ich versuche aus dem wenigen Platz das Maximum herauszuholen.

Was da genau wächst, könnt ihr hier nachlesen. Die schmale Lücke zwischen den Beeten wird als Stauraum für Blumentöpfe und sonstiges Zeug genutzt, das sonst im Weg stehen würde.

terrassenrundgang2

Die Ecke mit den Sträuchern. So viele Sträucher, dass die Türe nicht mehr ganz aufgeht. Ich hoffe ja, dass einige davon (Wein und Himbeeren, in erster Linie) noch hoch genug werden, um die hässlichen Kaminklappen zu überdecken …

Was noch fehlt sind schöne Übertöpfe, doch die sind gar nicht so leicht zu finden und außerdem ist alles Geld bereits für Pflanzen ausgegeben worden 😉 Davon einmal abgesehen habe ich nicht unbedingt das Bedürfnis nach Dekokram … zumal mir das meiste was man so findet einfach viel zu kitschig und tussig ist. Gemütlichkeit geht auch ohne Gartenzwerge 😉

terrassenrundgang3

Die andere Seite der haus-seitigen Wand. Der Raum auf der anderen Seite der Glastüre ist übrigens das Arbeitszimmer des Lieblingsmenschen.

Auch hier hoffe ich, dass der Zitronenbaum und der Kirschbaum bald ganz viele Blätter bekommen und die Kaminklappen verstecken.

Die roten Kisten sind übrigens ein Stauraumprovisorium für Gartengeräte und diverses Kleinzeugs. Es ist gar nicht so leicht wie man glaubt, eine Truhe oder einen Schrank für den Garten zu finden – jedenfalls nicht wenn es gleichzeitig schön, stabil, wasserdicht und bezahlbar sein soll. Absurd, eigentlich, aber was soll’s.

terrassenrundgang5

Zum Dreißiger hat sich der Lieblingsmensch einen Griller gewünscht, und alle unsere Freunde haben zusammengelegt und sich somit Einladungen auf Lebenszeit gesichert. (Wirklich sehr schlau, ihr Lieben! 😛 ). Kurz darauf haben wir durch einen glücklichen Zufall dieses Luxusmodell (ein Campingaz Adélaide Premium 4) vom Nachbarn eines Arbeitskollegen günstig gebraucht kaufen können. Es durch die Wohnung und die Stiegen rauf zu tragen war einigermaßen abenteuerlich und wäre sich fast nicht ausgegangen … aber das ist schon okay, denn wir haben nicht vor das Ding wieder herzugeben, denn es ist superfantastisch. 😉

Dazu ein ausklappbarer Gartentisch (Äpplarö von Ikea), an dem problemlos acht bis zehn Leute Platz haben, und viel Essen und noch mehr Wein und gute Gespräche bis mitten in die Nacht … ja verdammt, das Leben ist schön! 🙂

10750298_10152646958245805_8868468160710425101_o
zum Vergrößern auf das Bild klicken!

Das war bevor die Dachterrasse zum Lebensraum wurde. Das Bild habe ich bei der Wohnungsbesichtigung spontan aufgenommen, leider sieht man hauptsächlich die Terrasse der Nachbarwohnung (die übrigens momentan leer steht, also falls jemand auf der Suche nach 140m² mit riesiger Terrasse und netten Nachbarn in 1160-fast-schon-Wilhelminenberg ist, einfach Bescheid sagen!). Seither ist viel passiert, die Traumwohnung ist zum Zuhause geworden, doch an das Privileg dieser Aussicht werde ich mich nie ganz gewöhnen. Immer wieder stehe ich draußen und schaue irgendwohin und denke mir: Hach! Wien ist schon der schönste Vorort von Ottakring! 🙂

So, jetzt habt ihr einen kleinen Einblick gewonnen in mein kleines grünes Refugium auf dem Dach. Ich hoffe, es gefällt euch so gut wie mir 🙂

Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. dachgemuese sagt:

    Das sieht ja schon mega gut aus bei dir! Gefällt mir! 🙂

    …das Problem mit den kitschigen Übertöpfen kenn ich ziemlich gut. Ich bin auch nicht so der Dekomensch – schlicht und praktisch muss es sein! Außerdem sind grüne Pflanzen, die womöglich sogar blühen ja schon Dekoration genug, oder?

    Gefällt 1 Person

    1. Hanna sagt:

      Dankeschööön 🙂 Ich finde auch, dass die Pflanzen Deko genug sind, aber dezente und schlichte Übertöpfe fände ich trotzdem schön …

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s