Hereinspaziert! Ein Rundgang auf dem Dach

Ich bin erschöpft, und auch ziemlich stolz auf mich: So sauber und aufgeräumt wird der Lebensraum Terrasse auf dem Dach nämlich den ganzen Sommer über nicht mehr sein. Versprochen! 😉 Aber diesen Ausnahmezustand musste ich gleich nutzen, um viele Fotos für einen virtuellen Rundgang zu machen. Et voilà! Das ist der eigentliche Garten – die Hochbeete und die…

Man findet keine Freunde mit Salat?

Ich hatte ja keine Ahnung, dass Salat Freunde braucht und wie kompliziert das alles ist. Wahrscheinlich war das mit einer der Gründe, warum letztes Jahr nichts so wirklich funktioniert hat – aber ich bin ja lernfähig 😉 Mit meinem schlauen Buch (Breckwoldt, M.: „Der Selbstversorger-Garten“, BLV 2012 – ausführliche Rezension folgt!) und dem Internet bewaffnet…

Bärlauchpesto & Pizza & Frühling = die ganz große Liebe

Manchmal mache ich verrückte Sachen, zum Beispiel zwei Kilo Bärlauchpesto. Leider habe ich keine Fotos von der Herstellung gemacht … 😦 Irgendwie habe ich mich noch nicht ausreichend ans Bloggen gewöhnt um von Vornherein an sowas zu denken – aber so spektakulär ist es auch wieder nicht. 😉 So geht’s – ganz einfach! Man braucht:…

Es geht los …

Die Sonne scheint und es ist an der Zeit, das Gartenwerkzeug und die Antihistaminika („…this is the dawning of the age of Aerius…“) wieder hervorzuholen. Die sterblichen Überreste des vergangenen Jahres sind beseitigt, jetzt geht es an die Gestaltung des kommenden Sommers. In den letzten paar Tagen sind die Töpfe nach draußen gewandert und die…

Bärlauchzeit ist die beste Zeit!

Knoblauch finde ich ja scheußlich – aber Bärlauch ist genau richtig und ich freue mich jedes Frühjahr auf die Saison. Heute sind wir zum Frühstücken in den Schwarzenbergpark gefahren, und ganz zufällig sind mir unterwegs drei Kilo Bärlauch in den Korb gehüpft (und es ist immer noch genug für alle da 😉 ). Obwohl es…

Auf ein Neues …

Letztes Jahr war für mich das allererste Jahr mit einem Garten auf dem Dach … oder besser gesagt, mit dem Versuch eines Gartens. Jetzt, da der Frühling unaufhaltsam naht, rekapituliere ich und überlege mir, was ich dieses Jahr besser machen kann. Fazit: eigentlich eh alles, denn das letzte Jahr war in erster Linie frustrierend und…

Meine völlig unromantische Gartenphilosophie

Es sind so viele kitschtriefende Zitate im Umlauf, wie glückseligmachend so ein Garten nicht sei. Stadtkind das ich bin hab ich’s nicht verstanden, habe nie etwas vermisst, doch ich habe es so oft gehört – vor allem seit die ersten Freunde anfangen sich ihre Fertigteilhäuser und Thujenhecken in den Speckgürtel zu stellen –, dass ich…